Die Schwertform hat wie alle Übungen im Tai Chi umfassende Auswirkungen auf die mentale und körperliche Gesundheit. Die damit verbundene wachsende Fähigkeit zur Entspannung steht im Zusammenhang mit einer besseren Beweglichkeit sowie der allgemeinen Kräftigung des Körpers.

Geübt werden 50 grundlegende Stellungen und die sie verbindenden Übergänge basierend auf der überlieferten Form von Yang Cheng-Fu. Die meisten dieser Stellungen haben meist schöne bildhafte Namen, wie „Der Karpfen springt durchs Drachentor“, „Der Phönix breitet seine Flügel aus“, „Der Wind bewegt die Lotusblüten“, etc.

Für wen?:
Anfänger in der Altersgruppe ab ca. 30 Jahre, mit bequemer Kleidung (trad. Tai Chi-Anzug ist nicht erforderlich), Sportschuhen sowie ein Teleskop-Schwert, das im Internethandel bereits für unter 25,-- € erhältlich ist.

Wo?
Halle am Grüngürtel, zwischen Askanierring und Hohenzollernring nähe Falkenhagener Straße

Wann?
Donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Nach oben
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework