Mit dem Dampfer „Havelland“ ging es um 10 Uhr bei bestem Wetter vom Spandauer Lindenufer in Richtung Berlin City. Doch zuvor hatten sich ja alle mitfahrenden Vereinsmitglieder am Anleger versammelt und das schon recht früh. Zur Feier des Tages hatten 3 Sportgruppen aus dem Kinder- und Jugendbereich ein paar Choreografien vor Abfahrt des Dampfers gezeigt.

Nachdem alle Mitfahrenden den recht gut laufenden Einlass hinter sich hatten und ihre Plätze gefunden hatten, verabschiedeten uns die 3 Gruppen vom Ufer aus mit schwingenden roten und weißen Tüchern beim Ablegen des Dampfers in Richtung Spreemündung.

Zu Beginn der Fahrt standen ganz schnell Kaffeekannen auf den Tischen und der Festausschuss hielt eine kurze Rede. Der Kaffee war bis zum Schluss frei nur andere Getränke musste ein jeder selbst zahlen.

Das gute Wetter lies es zu, dass man sich auch auf dem oberen Deck aufhalten konnte und so verteilten sich die Mitfahrenden auf dem gesamten Schiff. Durch die Lautsprecheranlage wurde vom Schiffspersonal immer wieder eine Durchsage zu den gerade erreichten Sehenswürdigkeiten links und rechts der Spree gemacht.

Um 11 Uhr wurde dann das Buffet eröffnet und es war sogleich eine lange Schlage durchs Unterdeck entstanden. Wer also am Ende stand benötigte schon etwas Geduld um dann endlich an das reichhaltige Buffet zu gelangen. Salate, Fisch, Käse, Wurst, Brot, Süßes, Warmes u.s.w., also für jeden Geschmack etwas dabei.

 Nach 2 Stunden war dann der Wendepunkt vor der Mühlendammschleuse erreicht und es ging wieder zurück, jedoch diesmal Abzweig nach rechts am Hauptbahnhof in Richtung Westhafen.

Vom Schiff aus konnte man das rege Treiben und Genießen des schönen Sonntagswetters am Ufer beobachten, so gut wie alles voll. Liegestühle, Sitzplätze in Cafe´s u.s.w. wurden rege genutzt.

 Radfahrer in Massen und auf dem Gewässer reichlich weitere Dampfer. Die Stimmung auf der „Havelland“ war richtig gut. Es wurde gequatscht, getanzt, gesungen und gar nicht mehr lange rückte Spandau wieder näher.

 Um 14 Uhr dann wieder Lindenufer und Ausstieg mit der besonderen Note einer Kreuzfahrt, denn der Festausschuss verabschiedete die vom Schiff gehenden Personen mit Handschlag. Insgesamt eine gelungene Jubiläumsfahrt zum 110-jährigen Bestehen des Vereins TSV-Staaken.

Gruß Udo ( Fit for Life )

Nach oben
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework