Skip to main content

Volleyball: Heimdebakel für BlockParty

Überhaupt keine Party kam am gestrigen Mittwoch beim Heimspiel der Staakener BlockParty gegen die angereisten Gäste vom "Volleyball Treff Berlin" zustande. Die Männer des TSV konnten nicht an ihre zuletzt starken Leistungen anknüpfen und verloren sowohl sang- als auch klanglos mit 0:3.

Die Suche nach den entscheidenden Fehlern fällt schwer, war deren Bandbreite doch extrem groß und auf die gesamte Mannschaft verteilt. Zu keinem Zeitpunkt war das TSV-Team in der Lage den stark aufspielenden Gästen Paroli zu bieten.

Für die verbleibenden zwei Spiele kann es nur ein Motto (frei nach Kaiser Franz) geben: "Geht's 'naus und schbuits Volleyball!" Denn vom Volleyball-Sport war das gestern Gezeigte weit entfernt.

Glückwunsch an die Gäste und ein Dankeschön an unseren Schiri Aljoscha.

  • Erstellt am .